Neuigkeiten
Verein
Sportler
Videos
Termine
Service/Downloads
Online Shop

Sportler
Geburtstage

Jutta Rath
21. Juli
Alexander Huber
25. Juli
Sandra Kleinberger
25. Juli

Sportler Login





Mo, 26.Sept.16 - Albert Kokaly
Sommerbilanz
Der Sommer neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit die letzten Monate etwas Revue passieren zu lassen.

Im Juni nach Erreichen des EM Limit hat mich leider eine leichte Sommergrippe für knapp zwei Woche etwas aus meinem Konzept gebracht.
Ich konnte daher auch nicht die Österreichischen U18 Meisterschaften in Amstetten bestreiten. Zwei Wochen später beim Bundesländervergleichskampf
der Bundesländer in Linz konnte ich mich für die versäumten Österreichischen Meisterschaften etwas rehabilitieren indem ich sowohl die 800 Meter als auch die 1500M Meter gewinnen konnte.

Eine Woche später ging es nun nach Tiflis: In Tiflis wurde ich über die 1500 Meter 17. Leider konnte ich das Finale nicht erreichen, da wäre der 12 Platz notwendig gewesen.

1 ½ Wochen nach Tifils bin ich dann noch bei der Staatsmeisterschaft der Allgemeinen Klasse in Salzburg über 1500 Meter gestartet . In einem für Österreichische Verhältnisse sehr stark besetzten 1500 Meter Lauf mit 3 EM Startern ( Andreas Vojta, Brenton Rowe Allgemeine Klasse)und meine Wenigkeit konnte ich den 6 Platz belegen, da merkte ich aber dann schon das die von
meinem Vater schon vor dem Rennen angesetzte Saisonpause sehr willkommen kommt.

Der Schwerpunkt für den Neuaufbau wurde in die Ausdauer gelegt und somit stand am 21.August 2016 ein etwas längerer Trainingswettkampf am Programm. Bei Kärnten läuft bin ich den Viertelmarathon über 10.550 Meter gelaufen. Mit einer Zeit von 35:45 und einem Schnitt von 3:23 am Kilometer konnte ich hinter Valentin Pfeil den zweiten Platz belegen. Valentin war auch EM Starter in der Allgemeinen Klasse in Amsterdam über den Halbmarathon.

Eine Woche später bin ich dann beim KLC Abendmeeting eine persönliche Bestzeit
über 3000 Meter in 8:57,31 gelaufen und wurde dort hinter Edwin Kemboi einem weiteren EM Starter der Allgemeinen Klasse zweiter .

Da diese beiden Rennen Gezeigt haben das sich mein Ausdauerniveau schon wieder sehr gut entwickelt hat,hab ich mich entschlossen in Absprache mit meinem Vater bei den Österreichischen U20 Meisterschaften in Innsbruck nicht über meine Paradestrecke (1500M) zu starten, sondern über die 5000 Meter.

In einem sehr guten Rennen mit Stefan Schmied , Markus Kopp und Stefan Mayerhofer haben wir uns bei der Tempoarbeit abgewechselt. Die letzten 1000 Meter hat dann jedoch wie es bei einem Meisterschaftsrennen sein soll, jeder auf sich geschaut und es wurde richtig schnell.
Die letzten 1000 Meter sind wir in 2:50 gelaufen. Die letzten 100 Meter haben entschieden. Platz 3 mit persönlicher Bestzeit von 15:42,08. Markus hat gewonnen in 15:40,59 Stefan Schmied war
zweiter in 15:41,49.

Den Abschluss der Meisterschaften in diesem Jahr bildeten dann noch die Kärntner Straßenlaufmeisterschaften in Völkermarkt wo ich die 5 KM der Klasse U18 in 16:09 gewinnen konnte.


 Letzten News von Albert Kokaly
Winterzeit/Hallenzeit/Crosslaufzeit Do, 09.Maerz.17
TIFLIS ICH KOMME !! Mo, 13.Juni.16
Läufermeeting in Koblenz Fr, 27.Mai.16
 
Albert Kokaly

Verein: DSG Maria Elend
Sportart: Leichtathletik
Geburtstag: 21.Juli.

Zum Benutzerprofil von Albert Kokaly

  Verein "Kärnten Sport"

Obmann Mag. Arno Arthofer
Siebenhügelstraße 107
9020 Klagenfurt
E-Mail: arno.arthofer@ktn.gv.at
Telefon: 050-536-16171



Stefan Weitensfelder
Telefon: 050-536-16172
Fax: 050-536-16170
stefan.weitensfelder@ktn.gv.at

Sponsoradresse

KELAG
Arnulfplatz 2 - 9020 Klagenfurt
+43 (0)463 525-8000
www.kelag.at

  Bildmaterial und textliche Wiedergabe erfolgt in Eigenverantwortlichkeit des Veröffentlichers.